Wertschätzung in der Partnerschaft

Warum Frauen Männer verlassen

Warum verlassen Frauen ihre Männer? Ein Mann, der seine Partnerschaft als zentrales Projekt seines Lebens betrachtet, wird das Herz seiner Frau für immer gewinnen können. Mit Checkliste als PDF und Excel-Tabelle.

574 Wörter, Lesezeit ca. 3 Minuten

Wertschätzung in der Partnerschaft

Warum verlassen Frauen ihre Männer? Es gibt eine Antwort auf diese Frage, die mindestens 80% aller Fälle abdeckt. Eine Frau gibt ihrem Mann den Laufpass, wenn ihr die Wertschätzung fehlt und sie sich zu lange nicht mehr mit ihm verbunden gefühlt hat.

Wenn eine Frau fremd geht, ist das oft ein Wink mit dem Zaunpfahl. Sie versucht ihrem Partner zu verstehen zu geben, dass ihr Aufmerksamkeit und Liebe fehlt. Da sie beides zu lange nicht von ihrem Mann bekommen hat, führt sie ihm ihre Attraktivität vor Augen. Zur Not eben mit einem anderen, wenn er selbst sie nicht bemerkt. Während Fremdgehen für einen Mann häufig die Suche nach Bestätigung seiner Potenz ist, suchen Frauen einen Beweis, die Liebe wert zu sein.

Wertschätzung ist Liebe

Frauen sind von Natur aus die Liebe wert. Die Essenz des Weiblichen ist Liebe und die Unfähigkeit von Männern, dieser Tatsache Ausdruck zu verleihen, ist das Drama aller Beziehungen, die zerbrechen. Wir werden in einer patriarchal geprägten Kultur dazu erzogen, das Weibliche zu mißachten und geringzuschätzen. Was für ein Fehler. Jeder Mann sollte sich überlegen, wer ihn auf die Welt gebracht hat…

Aufgrund mangelnder Übung, wissen die meisten Männer nicht, wie einfach es ist, eine Frau glücklich zu machen. Dabei ist es der größte Genuss eines Mannes, wenn seine Frau strahlt und ihre Liebe ihm entgegenfließt. Damit das geschieht, muß er in ihr ein stabiles Gefühl der Verbundenheit hervorrufen. Viele Männer versäumen das oder wissen nicht, wie es geht.

Eine Frau fühlt sich mit ihrem Mann verbunden, wenn sie merkt, dass sie im Mittelpunkt seiner Aufmerksamkeit steht. Im heutigen Berufsleben erscheint das als ein Ding der Unmöglichkeit. Das stimmt auf den ersten Blick, lässt sich aber mit den Mitteln unseres Arbeitsalltags kurieren. Denn die meisten Männer wissen, wie man ein Projekt strukturiert und zum erfolgreichen Abschluss bringt.

Wertschätzung als Projekt

Betrachten Sie Ihre Partnerschaft als Projekt. Auch im Beruf wird Ihnen nichts geschenkt und Sie müssen sich Ihre Lorbeeren verdienen. Der Aufstieg erfolgt erst, nachdem Sie sich eingesetzt haben. Dieser Artikel stellt Ihnen eine Checkliste zur Verfügung, die Sie unterstützt, Ihrer Frau regelmäßige kleine Aufmerksamkeitsimpulse zu schenken. Kopieren Sie sie auf Timer-Größe und erneuern Sie sie jede Woche für die nächsten drei Monate.

Laden Sie sich dafür die Wertschätzungs-Checkliste herunter:

Projektplan glückliche Ehefrau (PDF)

Checkliste glückliche Ehefrau. PDF-Download.

Zur Erweiterung und Veränderung nach eigenem Wunsch gibt es hier die Excel-Vorlage:

Projektplan glückliche Ehefrau (XLS)

Aufmerksamkeit per APP trainieren. Sie können diese Downloads auch als Anregung verwenden, um eine App damit zu füttern, die Ihnen dabei hilft, neue Gewohnheiten zu etablieren. Android bietet beispielsweise den Loop Habit Tracker. Apple hat Habit Bull zu bieten.

Frauen lieben Überraschungen! Es hat sich zwar bewährt, alle wichtigen Termine wie Geburtstag, Hochzeitstag etc. im Handy einzuspeichern, um rechtzeitig Blumen zu kaufen. Sie können allerdings Extra-Bonuspunkte sammeln, wenn Sie sie beispielsweise ab und zu einmal unerwartet anrufen. Einfach nur, um kurz etwas mitzuteilen, an das Sie gerade gedacht haben. Oder Sie bauen öfter ein gemeinsames Mittagessen im Restaurant ein und verbinden so das Angenehme mit dem Nützlichen. Lassen Sie sich dabei von Ihrer Wahrnehmung leiten: Ist heute ein guter Tag, um Ihre Frau aus ihrer Alltagsroutine herauszuholen?

Es muss gesagt werden, dass manchmal alle Mühe umsonst ist. Wenn ein Mann feststellt, dass alle seine Anstrengungen nichts fruchten, die Liebe seiner Frau zu entfachen, sollte er sich selbst und ihr gegenüber ehrlich sein und die Beziehung beenden. Je früher Sie Ihr „Projekt glückliche Ehefrau” starten, desto eher wissen Sie, ob das ansteht.

Kommentare