Thema: Persönlichkeitsentwicklung

Existenzangst

Ist Existenzangst real oder überflüssig?

Foto: Epsos.de

Existenzangst ist ein bedrohliches Gefühl und ein vielschichtiger Begriff: Meinen wir die materielle Existenz, die physische Existenz, die soziale Existenz? Allen gemein ist die Eigenschaft der Vergänglichkeit. Besitz, öffentliche Anerkennung und letzlich auch unser Körper sind dem Gesetz von Entstehen und Vergehen unterworfen. Davor Angst zu haben ist berechtigt, aber nur begrenzt hilfreich.

Ursachen und Wege aus der Existenzangst beschreibt dieser Artikel.

598 Wörter, Lesezeit ca. 5 Minuten.

Artikel lesen

Das wichtigste Ereignis im Leben eines Menschen

Leseprobe aus Gregory Campbell/Henning Matthaei: Gelassenheit. Die Hohe Kunst des Lebens und des Sterbens „Jesus sprach: Habt ihr denn den Anfang entdeckt, daß ihr das Ende sucht? Denn wo der Anfang ist, dort wird auch das Ende sein. Selig, wer seinen Platz im Anfang behält, er wird das Ende kennen und den Tod nicht erfahren.“ […]

Artikel lesen

Carl Gustav Jung: Archetypen

Das wichtigste Kapitel aus C.G. Jungs Arbeit ist aus unserer Sicht seine Beschreibung der Archetypen. Sinngemäß sind Archetypen kollektive, psychische Grundmuster, die in allen Menschen wirken. Je bewusster der Umgang mit ihnen, desto mehr versteht man seine eigenen Handlungen und die der anderen.

Artikel lesen


Anmeldung



Konto anlegen
Passwort verloren

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!