Coaching Hamburg
Henning Matthaei

Praxis für
Coaching & Dialogtraining

Dialogtrainer Henning Matthaei, Hamburg

„Alles ist Dialog!
Die Fähigkeiten zu verstehen und verstanden zu werden,
kann man beständig weiterentwickeln.”

Hier weiterlesen...

Fokus: Dialog- und Konfliktfähigkeit in jeder Lage

Sind Sie souverän und handlungsfähig in Konfliktsituationen?

Die Grundlage von Souveränität ist ein entspannter und kraftvoller Zustand. Wenn Körper und Geist nicht gut zusammenspielen, liegt das häufig an der Überbetonung von Leistung auf Kosten der persönlichen Regeneration. Es gibt zentrale Maßnahmen zur Burnout-Prävention, um dauerhaft ein gutes Leistungsniveau bei gleichzeitig hoher Lebensqualität zu erreichen.

Auf dieser Souveränität baut die Fähigkeit verstanden zu werden auf. Sie dient dazu, durch die Integrität von Handlung und Kommunikation Konflikte im Voraus zu minimieren. Die notwendigen Ressourcen für verbleibende Auseinandersetzungen werden dadurch geschont. Das erhöht die persönliche Resilienz.

Einzelcoaching-Angebote

Privat und als Firmencoaching buchbar

Dialogtrainer/Kommunikations-Coach Henning Matthaei

Dialogtrainer & Kommunikations-Coach Henning Matthaei:

„Führung hat nur eine Berechtigung, wenn der Führende in der Lage ist, klar zu sprechen und wahrzunehmen, ob das Gesagte verstanden wurde.”

„Ein funktionierender Dialog ist ein geistiger Raum, in dem gemeinsam gedacht wird.”

Alle Coaching-Angebote stehen auch per Videokonferenz zur Verfügung.
Dafür steht uns ein ausschließlich vom Partnerwerk genutzter Konferenzserver zur Verfügung.

Coaching-Erfahrungen

Alle Namen geändert

Robert K., Diplom-Informatiker in Hamburg

Besonders beeindruckt hat mich Herrn Matthaeis Fähigkeit mit akzeptierender Warmherzigkeit und großer Klarheit schnell zum Kern der Fragestellungen durchzustoßen.

Kathrin + Stefan S., Unternehmer in Hamburg

Seit unserem letzten Treffen ist ja nun einige Zeit vergangen und wir möchten Ihnen mitteilen, dass wir die Zeit miteinander sehr positiv verbracht haben. Wir waren zwischenzeitlich mit der ganzen Familie in Südafrika und haben die Zeit dort sehr genossen.

Mittlerweile ist der normale berufliche Alltag wieder eingetreten und wir können beide feststellen, dass wir in einer guten Kommunikation sind und sich unsere Partnerschaft auf einem guten Weg befindet.

Wir sind sehr dankbar, dass wir die guten und auch manchmal nicht so angenehmen Sitzungen (wenn es ans „Eingemachte“ ging) so gut umsetzen konnten.

Franziska B., Psychotherapeutin in Wien

„In den Tagen bei Ihnen sind einige Knöpfe aufgegangen und wir können viel freier und entspannter miteinander umgehen.

Ihre ruhige und feine Art auf die Spuren zu kommen hat mich sehr beeindruckt und uns sehr weitergeholfen.

Luise H., Steuerberaterin in Hamburg

„Zu Beginn war ich sehr skeptisch, ich hatte mit meiner Ehe schon abgeschlossen. Aber über die Monate habe ich viel über meine Beziehung, über mich und über mein eigenes Leben gelernt.

Inzwischen bin ich wieder glücklich mit meinem Mann, ich genieße die Zeit mit ihm! Aber wir kommen immer noch zu Herrn Matthaei, weil das ein Ort ist, an dem wir Dinge aussprechen können, von denen wir es noch nicht hinkriegen, sie uns allein zu sagen. Wir haben gelernt, wie wichtig es ist, miteinander zu sprechen, aber daran arbeiten wir noch...

Ich kann für die Paartherapie nur Danke sagen!”

Wilhelm B., Arzt in Hamburg

„Wir haben u.a. mit Herrn Matthaeis Hilfe durch harte Arbeit wieder zusammengefunden. Er war ein immer empathischer und gelassener Wegbegleiter.”

Carola N., hauptberufliche Mutter in Hamburg

Ich danke Ihnen noch einmal, dass Sie uns in dieser schweren Zeit zuhörten. Ich kann wieder lachen und freue mich, dass ich so eine süße Familie habe.

Paartherapie-Fallstudien

Rettung in letzter Minute

Vorher: Die Ehe ist kurz vor dem Scheitern, ein Anwaltstermin ist bereits gemacht. In letzter Minute überredet die Frau ihren Mann, doch noch einen Versuch zu machen.

Nachher: Plötzlich war wieder viel Schwung für Gemeinsamkeiten da. Arbeiten an Haus und Garten, die liegen geblieben waren, weil man nicht wusste, ob es sich noch lohnt sie anzufangen, wurden in Auftrag gegeben. In der Erziehung der Kinder herrscht wieder Einigkeit, beide haben das Gefühl an einem Strang zu ziehen...

Familie zusammenhalten

Vorher: Ein verheiratetes Paar mit drei Kindern steht wirtschaftlich und gesellschaftlich sehr gut da. Im Laufe des letzten Jahres hat es große Erschütterungen gegeben, die das weitere Zusammenleben vor allem aus Sicht der Ehefrau in Frage stellen.

Nachher: Die großen Mißverständnisse, die beide miteinander erlebt haben, sind nach und nach ausgeräumt worden. Der Klärungsprozess führte dazu, dass beide zusammen ihre Polarität als Mann und Frau neu und tiefer erleben.

Login-Widget